Die Durchquerung läuft, Etappe 2: La Olivia - Betancuria

Die Durchquerung läuft...

Etappe 2: La Olivia - Betancuria

Hallo Leute,
bei mir klingelte heute morgen um 07:00 Uhr der Wecker, denn es stand die zweite Etappe 
der Inseldurchquerung Fuerteventuras von La Olivia nach Betancuria auf dem Plan.
Die Ausrüstung war am Vorabend bereits hergerichtet und so mussten wir uns nur auf 
das Frühstück konzentrieren. Oberste Priorität hat nun einmal die Nahrungsaufnahme für die Energiezufuhr. Denn wenn die Energieversorgung abreißt, dann geht gar nichts mehr!
Gesagt getan, so füllte ich meinen Magen mit ordentlich gebacken Bohnen, Rührei und
Baguette. Leicht verdaulich und proteinreich sollte das Frühstück sein.
Um 09:00 Uhr machten wir uns dann auf die 34 Kilometer lange Strecke, die es mit ihren 
fast 900 Höhenmeter im Aufstieg in sich haben sollte. Ich hatte ja gesagt, dass es hart werden
würde😝! Die ersten fünf Kilometer verliefen problemlos, die Strecke war flach und ich wollte 
Strecke machen. Jedoch setze dann der Wind ein, ab Kilometer hatte ich gefühlte 40 km/h Gegenwind auf der Nase. Es machte das Laufen 🏃🏼 sehr schwer. Teilweise wurde ich zu Gehpausen gezwungen. Die Quittung erhielt ich dann auch im letzten Drittel der Strecke, der Akku war leer 😐 und ich hatte große Mühe genügend Energie zuzuführen. Dann sollte aber noch der schwierigste Teil der Strecke warten, eine Steigung mit fast 600 Höhenmeter im Aufstieg. Nach der Bewältigung des Aufstiegs führte uns die Strecke schließlich in einem drei Kilometer langen Downhill nach Betancuria. Für die heutige Etappe benötigen wir 4:31h. Der Nachmittag gehört jetzt ganz dem auffüllen der Kohlenhydratspeicher und der Regeneration.
Morgen steht uns dann die anspruchsvollste Etappe von Betancuria nach La Pared mit 44 Kilometern und >1500 Höhenmeter im Aufstieg bevor.

Euch noch einen schönen Tag.
Bis morgen...
Lieben Gruß euer Sebastian 

Ich würde mich freuen, wenn du mein Projekt mit einer Spende unterstützen würdest.

Jede Spende zählt...!!

Meine Unterstützer:

Ich hoffe Ihr fühlt euch immer gut informiert? Es würde mich sehr freuen wenn Ihr mir Feedback über meine Seitedie Berichterstattungen, den Blog geben könntet. 

 

Des Weitere möchte ich alle Leserinnen und Leser dazu auffordern, stürzt euch mit mir in das Abenteuer für den guten Zweck und spendet Geld für die DRF Luftrettung und die DKMS.

 

Es gibt einfach zu viele Menschen die dringend Hilfe benötigen.

 

Liebe Grüße euer Sebastian

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Lila Denk (Freitag, 03 Februar 2017 07:45)


    Howdy! I know this is kind of off topic but I was wondering which blog platform are you using for this site? I'm getting tired of Wordpress because I've had problems with hackers and I'm looking at alternatives for another platform. I would be great if you could point me in the direction of a good platform.

  • #2

    Emelina Willmore (Freitag, 03 Februar 2017 09:53)


    Excellent, what a web site it is! This weblog gives useful data to us, keep it up.