Benefiz Projekt Fuerteventura 2016

Im November 2016 (15. bis 22. November 2016) durchquerten mein  Laufpartner und ich  die Insel Fuerteventura von Nord nach Süd über den Trail GR 131 (159 km) . Diese Traildurchquerung diente einem guten Zweck: zur Unterstützung der DKMS und der DRF Luftrettung.

Hierbei war die Prämisse "by fair means", was bedeutet: Ich nehme für diesen Trailrun nur das mit, was in eine Trailveste (12 l) Packvolumen passt.

 

Während des Trailruns hatte ich keine Unterstützung durch ein Begleitfahrzeug, Verpflegungsstationen, einen Masseur oder dergleichen. Alles wurde durch mich logistisch so ausgeplant, dass Wasser, Verpflegung etc. immer für die jeweilige Etappe mitgeführt werden musste. Die Durchquerung erstreckte sich über fünf Laufetappen, 173,3 Kilometern, 4175+Hm und eine Laufzeit von 20h 24min 29sek.


Trail GR 131 Fuerteventura

Die Etappen

  1. Etappe: Corralejo - La Olivia 27 km, 490 HM
  2. Etappe: La Oliva - Betancuria 34 km, 753 HM↑,      551 HM
  3. Etappe: Betancuria - La Pared 42km, 622HM↑, 400 HM
  4. Etappe: La Pared - Morro Jable 28 km, 632 HM↑, 608 HM
  5. Etappe: Morro Jable - Jandía 23 km, 499 HM↑, 400 HM↓,

 


Spendensumme DRF Luftrettung

Hierbei wurde Spenden von 668 Euro für die DRF Luftrettung generiert die ich heute in der Zentrale in Filderstadt übergeben konnte. Dafür möchte ich mich bei allen Spendern nocheinmal recht herzlich bedanken. Die Spendensumme für die DKMS befindet sich derzeit noch in der Auswertung. Sobald mir diese bekannt ist werde ich darüber publizieren.

 



Sponsoren