Garmin Fenix 5X Produkttest

Garmin Fenix 5x der Test

mehr lesen 0 Kommentare

Top 20 Platzierung beim Heldentrail in Suhl +++Der Rennbericht+++

Heldentrail 64,9km 2500+HM

Am Freitag den 08.09.2017 führ ich zusammen mit einem Laufkollegen nach Suhl zur Primäre des 1. Südthüringen Trails. Wir kamen dort am Nachmittag an und ich durfte eine herzliche und familiäre Atmosphäre erfahren. Um 15:00 Uhr startete die Ausgabe der Startnummern und die Übergabe des GPS- Transponders. alles verlief reibungslos und war äußerst professionell organisiert. Danach packte ich meine Ausrüstung für den morgigen Renntag. Um 18:00 Uhr begann dass Steckenbriefing und um 19:00 wurde der Abend noch mit einem Vortrag von Extremsportler Stefan Schlett. Abgerundet. Gegen 21:30 Uhr ging ich schlafen denn um 04:00 sollte der Wecker schon wieder klingeln.

mehr lesen 1 Kommentare

Restonica Trail Korsika 08.07.2017 der Rennbericht

Tavignanu Trail Corte Korsika

Registrierung

mehr lesen 0 Kommentare

Finanzielle Unterstützung für "Gemeinsam Perspektive schaffen"

Finanzielle Unterstützung für "Gemeinsam Perspektive schaffen"

Gestern ereilte mich eine äußerst positive Mitteilung. Die Geschäftsführerin des RUN Thüringer Unternehmenslauf GmbH um Nadja Busse teilte mir mit, dass die GmbH mein Projekt "Gemeinsam Perspektive schaffen" finanziell unterstützen werde.

mehr lesen 0 Kommentare

Produkttest Mammut Rainspeed Ultralight HS Jacket

Produkttest Mammut Rainspeed Ultralight HS Jacket

Im April 2017 brachte die Firma Mammut eine brandneue 2 Lagen Wetterschutzjacke für schweiß-treibende Aktivitäten auf den Markt. Laut Hersteller gehört diese Jacke zu den leichtesten Regenjacken auf dem Markt. Es wurde hierbei eine neue Beschichtung verwendet, so das  die Feuchtigkeit auf der Oberfläche abfließen soll. Die Mammut Rainspeed Ultralight HS Jacket wurde speziell für das Trail Running   konzipiert. Ich habe die Jacke bei Regen und während der nasskalten Witterung beim K85 in Innsbruck getestet. Weiterhin habe ich einen Stark- Wasser- Test unter der Dusche durchgeführt um so die Jacke auf Ihre Eigenschaften zu überprüfen.

mehr lesen 2 Kommentare

Rennbericht K85 Heart of the Alps

Trail Running Festival Innsbruck 2017 der Rennbericht

Am Freitag den 28.04.2017 fuhr ich zusammen mit meiner Frau und meiner Tochter nach Innsbruck um am dortigen Trail Running Festival teilzunehmen. Als wir München passierten, hüllte sich die Landschaft in einen weißen Mantel. Es schneite was das Zeug hielt. Ich dachte mir: das kann ja was werden, Mutter Natur wird mir schön einen einschänken... So flatterten auch schon die ersten Meldung über Facebook ein. STRECKENÄNDERUNG !! ÄNDERUNGEN der PFLICHTAUSRÜSTUNG!!

mehr lesen 0 Kommentare

K85 Innsbruck die letzten Tage vor dem ersten Wettkampf #IATF 2017

Noch 6 Tage bis zum Start: 85 Km durch die Innsbrucker Alpen

Am 29.04.2017 werde ich in Innsbruck Tirol beim internationalen Trailrunning Festival an den Start gehen. Über eine Strecke von 85 Kilometer gewürzt mit 3600 Höhenmetern im Aufstieg und ebensovielen im Abstieg, geht es rund um Innsbruck durch die Alpen. Der Start über diese Distanz findet am 29.04.2017 Goldenes Dachl um 04:00 Uhr morgens statt. Hierbei wird dann für Laufend Leben retten die Trailrunningsaison 2017 eröffnet. Es wird hier dann das Erste Highlight geben! Erstmalig wird Laufend Leben retten mit seinem Projekt: "Gemeinsam Perspektive schaffen" Live via GPS Tracking auf der Website verfolgt werden können. So biete ich dir die Möglichkeit noch näher am Geschehen sein zu können.

mehr lesen 0 Kommentare

Du bist was du isst! #Die richtige Ernährung beim Trail Running

Ernährung beim Trail Running

Die richtige ernährung beim trail running

mehr lesen 0 Kommentare

Gelungene Auftaktveranstaltung #Gemeinsam Perspektive schaffen

Gelungene Auftaktveranstaltung

Am Donnerstag den 06.04.2017 präsentierte Laufend Leben retten durch einen Vortrag das Projekt "Gemeinsam Perspektive schaffen". Die rege Teilnahme von Kindern, Eltern und Mitarbeitern des Jugendhauses MAXI sowie der Leitung der Dachorganisation Perspektiv e.V. Erfurt sprachen für eine hohe Identifikation mit dem Projekt. Beim Auftaktvortrag stellte Laufend Leben retten um Sebastian Schneider die Schwerpunkte und Ziele des Projekts vor und informierte die Teilnehmer rund herum um das Thema Trailrunning. Weiterhin wurde der durch den Perspektiv e.V. Erfurt entworfene Projektflyer präsentiert. Hierbei durfte Laufend Leben retten auch die Thüringer Allgemeine als Berichterstatter in der regionalen Presse begrüßen.

mehr lesen 0 Kommentare

Gemeinsam Perspektive schaffen #Das Projekt 2017

Gemeinsam Perspektive schaffen

Laufend Leben retten wird sich 2017 für den Jugendclub MAXI des Perspektiv e.V. Erfurt mit dem Projekt: "Gemeinsam Perspektive schaffen" engagieren!

Hierzu wird Laufend Leben retten zusammen mit Kindern, Jugendlichen, Eltern und den Mitarbeitern des Jugendhauses an Sport-veranstaltungen teilnehmen. Des Weiteren werde ich auf regionaler und überregionaler Ebene versuchen, durch die Teilnahme an Sportveranstaltungen im Trailrunning die Aufmerksamkeit der Menschen, sowie die der Unternehmen und Medien auf das Projekt zu lenken. Dabei gilt es zu betonen, das diese Einrichtung und die soziale Arbeit auf Ihre Spenden angewiesen ist,  nur so ist es möglich, Kindern, Jugendlichen und Eltern in schwierigen Situationen eine Perspektive zu schaffen. Laufend Leben retten fungiert hierbei als "NonProfit- Label"! 

mehr lesen 0 Kommentare

Spot Gen3 GPS Tracker #Sicherheit auf dem Trail

Spot Gen3 GPS Tracker: Sicherheit auf dem Trail

Als Trailrunner bist du am Tag und in der Nacht in unwegsamen Gelände unterwegs. Ob im Gebirge, in der Wüste oder im Dschungel. In diesem Terrain bist du oft fern ab on der Zivilisation. Gerade bei Durchquerungen die sich über mehrere Tage oder sogar Wochen dauern achtest du auf professionelle Bekleidung und Ausrüstung. Auch bei der Verpflegung machst du dir Gedanken, dass diese gut verträglich und gewichtsoptimiert ist. Hast du dir aber schon einmal darüber Gedanken gemacht: "Was ist wenn mir etwas passiert? Wenn ich mir den Fuß breche oder von einem Tier attackiert werde? Wenn ich Hilfe benötige, wie kann ich diese zielgerichtet an meine Position lenken und habe ich überhaupt die Möglichkeit Hilfe zu holen?" Denn genau an den entlegen Orten unser Erde funktioniert unser Mobiltelefon oft nicht! Hierzu gibt es aber eine Lösung, die dem Trailrunner die Möglichkeit bietet, im Falle einer Notsituation Hilfe zu kontaktieren. Der SPOT GEN III. Bei einigen Trailrunning- Wettkämpfen unter anderem beim Marathon des Sables wird dieser GPS- Tracker bereits standardmäßig eingesetzt.

mehr lesen 1 Kommentare

Produkttest Trailschuh #La Sportiva Cross Over 2.0 GTX

La Sportiva Cross Over 2.0 GTX Produkttest

Der La Sportiva Cross Over 2.0 GTX,  ein Trailschuh der Ausreden überflüssig macht. Der Cross Over ist ein Laufschuh der mit einer GoreTex Gamasche ausgestattet ist. Wie gewohnt tritt der La Sportiva Cross Over 2.0 GTX top verarbeitet in einem schönen Farbenbild auf. Die markant gelbe Sohle ist typisch für die italienische Firma, hierbei kommt das grobstollige Profil des Schuhes gut zur Geltung. Seine Schwerpunkte liegen auf verschneiten und vereisten Untergründen in den Wintermonaten.

mehr lesen 1 Kommentare

Produkttest Trailschuh #Hoka One One Challenger ATR 2

Hoka One One Challenger ATR 2 Produkttest

Der amerikanische Schuhhersteller Hoka One One hält so langsam Einzug auf den deutschen Markt. Mit seinen üppig dimensionierten Sohlen  etablieren sich die Schuhe immer stärker in der Lauf- und Trailrunning- Szene. Mittlerweile sind zahlreiche Modelle in unterschiedlichsten Variationen für den Einsatz auf Asphalt und im Gelände verfügbar. Hierzu hat mir der Laufladen Erfurt den Schuh Hoka One One Challenger ATR 2 kostenlos zur Verfügung gestellt. Besten dank schon einmal dafür.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Neue Trailrunning Saison 2017

Saisonplanung 2017 finalisiert

mehr lesen 0 Kommentare

Traildurchquerung Fuerteventuras Gesamtbericht

Trail Fuerteventura 5 days, 173,3 km, 4175 +hm

mehr lesen 2 Kommentare

Durchquerung Fuerteventuras Etappe 4: La Pared - Morro Jable

Durchquerung Fuerteventuras: Steil auf Südkurs...

Etappe 4: La Pared - Morro Jable

mehr lesen 0 Kommentare

Halbzeit der Durchquerung Etappe 3: Betancuria - La Pared

Halbzeit der Durchquerung...

Etappe 3:Betancuria - La Pared: what a hard day!

mehr lesen 0 Kommentare

Die Durchquerung läuft, Etappe 2: La Olivia - Betancuria

Die Durchquerung läuft...

Etappe 2: La Olivia - Betancuria

mehr lesen 2 Kommentare

Start der Durchquerung Etappe 1: Corralejo - La Olivia

Start der Durchquerung

Etappe 1: Corralejo - La Olivia

mehr lesen 1 Kommentare

Ankunft in Fuerteventura

Die Ankunft auf der Insel..

Die Spannung steigt...

mehr lesen 0 Kommentare

Noch 5 Tage noch bis zur Durchquerung Fuerteventuras

1. Packversuch, in 5 Tagen startet die Durchquerung

mehr lesen 0 Kommentare

Noch 23 Tage noch bis zur Durchquerung Fuerteventuras

Noch 26 Tage noch bis zur Durchquerung Fuerteventuras

Es sind nur noch 23 Tage bis sich mein Laufpartner und ich in das Abenteuer für den guten Zweck stürzen. Im Moment bereiten wir alles vor, was wir noch an Ausrüstung und Verpflegung benötigen. Dann werden wir am 15.11.2016 in Berlin in den Flieger steigen und nach Fuerteventura fliegen. Am 16.11.2016 startet dann die 5 tägige Durchquerung von Nord nach Süd über eine Strecke von 159 Kilometern auf dem GR 131.

 

Seit live dabei und verfolgt die Durchquerung im gesamten Zeitraum! Ich werde täglich Live- Videos über die Facebook- Seite senden und nach Abschluss der jeweiligen Tagesetappe einen zusammenfassenden Tagesbericht über die Website veröffentlichen! 

mehr lesen 0 Kommentare

Produkttest Mammut MTR 71 Micro Jacket Men

Produkttest Mammut MTR 71 Micro Jacket Men

Mammut MTR 71 Micro Jacket Men

mehr lesen 2 Kommentare

# Brockenmarathon Rennbericht

Brockenmarathon Rennbericht

Am Vorabend  des Brockenmarathons erreichte ich mit meiner Familie Wernigerode im Harz. Nach der Ankunft holte ich im dortigen Rathaus meine Startunterlagen ab und wir sahen uns noch etwas auf der Expo um. Danach genehmigten sich meine Familie und ich, uns noch ein deftiges Abendessen im Brauhaus Wernigerode um die Energiespeicher aufzufüllen. Ich tat dies mit leckeren Käsespätzle. Gegen 21:00 Uhr gingen wir dann ins Hotel, denn ich musste noch meine Ausrüstung für den bevorstehenden Marathon vorbereiten. Der Wetterbericht versprach nichts Gutes. Jedoch die Versprechungen waren genau mein Wetter...

Auf dem Brockengipfel sind für kommenden Samstag Temperaturen von 5°C (gefühlt -3°C) und stark böige Winde bis 70 km/h vorhergesagt. 

 

mehr lesen 1 Kommentare

# Die letzten Tage vor dem Brockenmarathon

Noch 3 Tage bis zum Start

Am Samstag den 08.10.2016 werde ich an Deutschlands härtesten Mittelgebirgslauf, dem Brockenmarathon an den Start gehen. Hierzu fällt am Samstag 09:00 Uhr in Wernigerode- Hasserode der Startschuss. Der Brocken mit einer Höhe von 1141 m ü. NHM, ist der höchste Berg des Mittelgebirges Harz und der höchste Berg im Norden Deutschlands. Des Weiteren ist der Brocken ein Ort der Extreme, gerade die klimatischen Bedingungen ähneln denen, wie man sie in den hochalpinen Regionen der Westalpen vorfindet. 

Meine Vorbereitungen seitens des Trainings sind jetzt abgeschlossen und ich befinde mich derzeit in der Taperingphase. Am Abend vor dem Wettkampf werde ich dann eine halbe Stunde im niederen Intensitätsbereich mit ein paar Steigerungen in den mittleren Intensitätsbereich laufen. So das mein Körper aus dem Ruhemodus wieder in die Spannung kommt. Bis dahin heißt es jetzt, die Kohlenhydratspeicher zu füllen und ausruhen, so dass ich dann am Samstag aus den Vollen schöpfen kann. Ich werde euch in den kommenden Tagen jedenfalls über die Ausrüstung die ich mitnehme berichten und worauf ich bei der Wettkampfverpflegung bei diesen Bedingungen besonderen Wert lege.

mehr lesen 20 Kommentare

#News im Oktober

News im Oktober

26.09.2016

mehr lesen 0 Kommentare

News September: #Rennbericht Zooparklauf Erfurt #Trailrun Oberhof

Rennbericht Zooparklauf Erfurt 2016

Gestern nahm ich am Zooparklauf 2016 in Erfurt teil. Eigentlich wollte ich nur einen Trainingslauf zusammen mit meinem Schwager Ronny und meiner Schwägerin Susi machen. Des Weiteren stecke ich derzeit im Trainingsplan für mein Projekt, der Durchquerung Fuerteventura´s im November und außerdem  hatte ich am Vortag in Oberhof Höhenmeter gesammelt. So war ich gespannt wie sich meine Beine anfühlen und was sie leisten würden.

Der Startschuss fiel über die 9 Kilometer Streckenlänge mit 200 Höhenmeter im Aufstieg! Sofort war ich im Wettkampfmodus und aus dem Trainingslauf wurde eine maximale Ausbelastung. Die Beine fühlten sich super an und an dem Steigungen konnte ich meine Fähigkeiten ausspielen. Es ist eine schöne Strecke über vier Runden mitten durch den Erfurter Zoo, mit einer super Organisation und einem tollen Flair. Am Ende kam für mich ein 2. Platz in der Altersklasse M35 mit einer Zielzeit von 40:34 Minuten heraus! Ein genialer Tag, der gezeigt hat, dass ich auch in der Mehrfachbelastung mit meinem Training Erfolg habe und das mein Körper in die richtige Richtung marschiert. Die Spontanität war irgendwie total toll. Vielen herzlichen Dank an meine Familie, und meine Unterstützer ohne die vieles nicht möglich wäre.

mehr lesen 1 Kommentare

The power of mind...

The power of mind...

Ob im Sport oder Beruf, wir Menschen versuchen wenn es irgendwie möglich ist, eigentlich immer unser Bestes zu geben! Das ist uns von der Natur so vorgegeben! Denn in früher Urzeit als der Mensch noch natürliche Feinde hatte galt das Gesetz: "Der Stärkere, Schnellere und Geschicktere überlebt"! In der heutigen Zeit ist alles digitaler, bequemer und vor allem schnelllebiger geworden. Jedoch der urzeitliche Grundsatz ist dennoch existent.

Ich möchte das Ganze auf den Sport sowie den Alltag projizieren um so zu verdeutlichen was sich alles mit Willenskraft und Durchhaltevermögen erreichen lässt. Im Vergleich zu unserem menschlichen Körper sind unserem Geist und den Gedanken keine Grenzen und Limits gesetzt. Was im Umkehrschluss heisen soll, dass wir mit der mentalen Komponente unseren physischen Bestandteil unseres Körpers massiv beeinflussen können! Die Möglichkeit besteht sowohl in die positive als auch in die negative Richtung.

mehr lesen

Update Rennbericht Inselberg Halbmarathon

Rennbericht Inselberg Halbmarathon

mehr lesen 0 Kommentare

Produkttest Mammut Trailrunning Rucksack MTR 141 Advanced

Mammut Trailrunning Rucksack MTR 141 Advanced

Der Mammut MTR 141 Advanced gehört zu den leichtesten Trail Running Rucksäcken der Welt. Seine 10+2-Liter-Volumen erlauben sehr lange, ausgedehnte Einheiten und bieten genügend Platz für Verpflegung und Kleidung. Neu mit zwei 600-ml-Flaschenhalterungen an den Schulterträgern sowie zwei verstellbaren Brustgurten und einem verstaubaren Hüftgurt für perfekten Sitz.

 

Zu den Details:

  • 10+ 2 Liter Volumen
  • Gewicht: 300 g
  • Höhe: 40 cm
  • Breite: 26 cm
  • Länge: 16 cm
  • VenTec- Material für optimale Belüftung
  • 2 Flaschenhalter mit je 2 Mesh- Taschen für Energiegels oder Energieriegel
  • 1 Fach für 2 Liter Trinkblase
  • 1 Hauptfach
  • 1 Kleines Fach für Wertsachen
  • 2 großen Mesh-Staufächer seitlich 
  • 1 Halterung für Stöcke
  • Bungee- Kordelzugsystem am Hauptfach
mehr lesen 2 Kommentare

Produkttest Trail-Laufschuh Mammut MTR 201- II Max Low Men

Mammut MTR 201- II Max Low Men

Produktbeschreibung

mehr lesen 2 Kommentare

Korsika Abenteuer und Trailrunning Teil 6

31.08.2016 Hafenstadt Bastia

Nachdem wir die Hafenstadt Bastia ausgiebig besichtigt hatten, brach unser letzter Abend auf Korsika an. Jede Reise hat einmal ihr Ende.
mehr lesen

Korsika Abenteuer und Trailrunning Teil 5

26.07.2026 neuen Stützpunkt bezogen

Am heutigen Dienstag sind wir mit unserem Basislager ins Restonica Valley nach Corte umgezogen. Dort werden wir jetzt bis zum 30.7.2016 verbleiben und uns hier im Gebirge bewegen.
mehr lesen

Korsika Abenteuer und Trailrunning Teil 4

24.07.2016 Lageänderung durch Gewitter

Am Sonntag den 24.7.2016 hatten wir dann am Vormittag unsere Ausrüstung im Ford Focus verstaut und alle waren an Board. Das Reiseziel "Corte" war ins Navigationssystem eingegeben und so traten wir die 110km lange Strecke in Richtung Gebirge an. Nach circa 30km checkte ich das Wetter weil mir die Wettersituation spanisch vorkam. Gewitterwolken türmten sich hoch am Horizont auf und zogen in Richtung Des Inselinneren. Wir trafen innerhalb der Familie die Entscheidung von unserem Vorhaben ins Gebirge zu fahren abzusehen. So bogen wir in Aleria' einem an der Ostküste gelegenen ländlichen Städtchen in Richtung Küstenlinie ab. Dort suchten wir uns einen Campingplatz.

 
mehr lesen

Korsika Abenteuer und Trailrunning Teil 3

20.07.2016 Das Basislager zieht um

Heute haben wir in Barbicaja auf dem Campingplatz die Zelte abgebrochen und machten uns auf die Weiterreise nach Porto Vecchio. Die Fahrt führt durch das korsische Gebirge von West nach Südost über eine Strecke von circa 150 Kilometer. Unser Ziel erreichten wir nach ungefähr drei Stunden, so dass wir um 14:45 Uhr auf dem vier Sterne Campingplatz "Camping di Sogno" einchecken konnten. Im Anschluss hieß es das ganze Sammelsurium an Ausrüstung samt Zelt wieder aufzubauen. Hierfür benötigten wir circa zwei Stunden. Als das Basislager wieder einsatzbereit war, lautete das Motto: "nach der Arbeit das Vernügen!"Ab zum Strand und rein ins kühle Nass. 
Dieser Campingplatz ist ein vier Sterne Platz mit 100 Meter Entfernung zum Strand. Ausgestattet ist er mit Bar, Restaurant, Kinderspielplatz, Supermarkt und allem was das Herz begehrt. So ein Campingplatz ist ideal wenn man ein kleines Kind dabei hat, da sich die Kinder in sicherer Umgebung auch mal alleine austoben können. 
mehr lesen

Korsika Abenteuer und Trailrunning Teil 2

Nachtrag zum letzten Artikel

Da die Internetverbindung in Calvi sehr schlecht war konnte ich zum damaligen Zeitpunkt die Videos noch nicht hochladen aber jetzt kannst du dir diese ansehen:
mehr lesen

Kosika Abenteuer und Trailrunning

Hallo,
wie in meinem Livevideo angekündigt,berichte ich jetzt das erste Mal aus Kosika.
Meine Familie und ich sind jetzt seit 3 Tagen auf der Insel. Wir sind derzeit im Nordwesten der Insel in der Region Calvi und haben dort unser Basislager eingerichtet.


Das Wetter ist in den letzten Tagen mit 38 Grad sehr heiß gewesen. So galt es erst einmal "ab an den Strand und für Abkühlung sorgen!" Dann kümmerte ich mich darum, die ersten Trailrunning Routen zu planen.
mehr lesen 1 Kommentare

Mountain Store Pure Outdoor weiterer Ausrüster

Mountain Store Pure Outdoor stützt sich mit ins Abenteuer für den guten Zweck

Der Inhaber des Mountain Store Pure Outdoor Lange Brücke Alex Wallendorf unterstützt mein Projekt Trailrunning Durchquerung Fuerteventura mit Produkten der Firma LEKI. Hiermit bedanke ich mich schon einmal für die tollen Trailrunningstöcke LEKI MICRO Trail PRO.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Letzte Trainingseinheit vor Korsika

Ab nach Korsika

mehr lesen 1 Kommentare

Lauf-Laden Erfurt ein weiterer Unterstützer

Lauf-Laden Erfurt stürzt sich mit ins Abendteuer für einen guten Zweck

Mit dem Lauf- Laden Erfurt konnte ich einen weiteren Unterstützer für mein Projekt gewinnen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit. 

mehr lesen 16 Kommentare

Firma Mammut als Sponsor Update

Mammut unterstützt Benefiz Projekt

Bekleidung ist fertig bedruckt

mehr lesen 0 Kommentare

Das Rezept der Woche "Ohne Mampf kein Dampf"

Rührei mit Lachsforelle

Heute zeige ich dir wie man den Start in den Tag mit einem leckeren und schmackhaften Frühstück beginnt. Vorteile dieser Art des Frühstücks ist:

 

  • eiweißreich
  • geringer Zeitaufwand 
  • macht lange satt
  • kann auch unterwegs kalt gegessen werden
mehr lesen 0 Kommentare

6. Lindenblüten Crosslauf Erfolg auf ganzer Linie

Am 26.08.2016 wurde der 6. Lindenblüten Crosslauf in Walschleben ausgerichtet. Hierbei musste ein 11,6 Kilometer langer Rundkurs in zwei Runden über Mischgelände  absolviert werden. Hierbei konnte ich trotz des dunstig warmen Wetters von Start weg  Gas geben. Mir gelang es in der 1. Runde im Spitzenfeld mit zu laufen. Dieses musste ich jedoch in der 2. Runde ziehen lassen. Dennoch konnte ich mir den 2. Platz in der Altersklasse M35 sichern und konnte mich in der Gesamtwertung auf Platz 18 einreihen. Als Gesamtresümee bin ich hinsichtlich der Platzierung und meiner Gesamtzielausrichtung sehr zufrieden.

Ergebnis Lindenblüten Crosslauf

mehr lesen 0 Kommentare

Sporternährung gesund und leistungsstark Teil 2

Ernährung in der Trainings- und Wettkampfphase

Wenn annähernd das gewünschte Wettkampfgewicht erreicht ist, stelle ich meine Ernährung wieder etwas um. Was aber nicht heißen soll, dass ich in die Gewohnheitsmuster meiner Ernährung während der trainingsfreien Zeit zurück verfalle. 

 

Hier ändere ich nur die Zusammensetzung meiner Bestandteile in ihren Anteilsgrößen. Denn Gewicht möchte ich jetzt ja nicht mehr verlieren. Im Gegenteil wenn ich auf Langstrecke (>42km) unterwegs bin, muss ich hierbei eher aufpassen, dass die Scheere zwischen verbrauchten und zugeführten Kalorien nicht zu groß wird. Steht diese in einem Missverhältnis, ist der Gewichtsverlust vorprogrammiert. Großer Gewichtsverlust in dieser Phase, bedeutet das mein Köper irgendwann seine Muskulatur verbrennt. Hierbei resultiert dann das Ergebnis einer sinkenden Leistungsfähigkeit. Aber keine Angst, Gewichtsschwankungen von ein bis zwei Kilogramm sind völlig normal.

mehr lesen 0 Kommentare

Firma Mammut als Sponsor

Mammut unterstützt Benefiz Projekt

Ich konnte die Firma Mammut als Ausrüster für mein Benefiz Projekt Trailrun Fuerteventura 2016 gewinnen. Heute sind die Schuhe, sowie die Ausrüstung und Bekleidung angekommen. Hierfür möchte ich mich schon einmal ganz herzlich bedanken. Die Firma Mammut leistet so einen wesentlichen Beitrag zum gelingen meines Projektes in der Vorbereitung und der Durchführung.

Ich werde heute die Ausrüstung und Bekleidung zum bedrucken bringen. Weitere Bilder werden folgen.

 

mehr lesen 3 Kommentare

Himmelwegelauf, Resultate zum Wettkampf

Himmelswegelauf Halbmarathon, Resultate

Mein Bauchgefühl hat mich nicht geblendet. Alles lief wie erwartet und es hat mir gezeigt, das ich mit meiner Trainingsplanung auf dem richtigen Weg bin.

mehr lesen 0 Kommentare

Der erste Vorbereitungswettkampf... stimmt die Form?

Himmelswegelauf Halbmarathon

Heute steht der erste Vorbereitungswettkampf über die Halbmarathondistanz 21,0975km um die Form zu testen auf dem Programm. Das Wetter mit 21°C und Sonnenschein versprach ideale Wettkampfbedingungen.

Dann schauen wir mal was so geht. Ziel ist es heute alles zu geben und unter 1:45h zu bleiben.

Drückt mir die Daumen, später werde ich berichten...

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Sporternährung: gesund und leistungsstark

Ohne Mampf kein Dampf

Die Ernährung stellt den essentiellen Baustein für die sportliche Leistung in Training und Wettkampf dar. Wenn ich zwar viel trainiere, mich aber schlecht oder unzureichend ernähre, wird dies nicht von Erfolg gekrönt sein.

mehr lesen 0 Kommentare

Start der Vorbereitung

Planung der Saison

Als Läufer muss man seine Saison gut planen, vorausgesetzt man möchte eine bestimmte Leistung zu einem bestimmten Zeitpunkt (Wettkämpfe, größere Distanzen oder höhere Intensitäten) abrufen können. Das heißt im Umkehrschluss, dass man Schwerpunkte bilden muss.

mehr lesen 0 Kommentare